Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Welche Instrumente sind hier verfügbar?

  • drucken

Das NLQ bietet über das Portal für interne Evaluation Instrumente und Unterstützungsleistungen für allgemein bildende und berufsbildende Schulen an.

 

Allgemein bildende Schulen

QES ein Instrument für die Qualitätseinschätzung allgemein bildender Schulen

Das QES-Instrument bezieht sich auf fünf Handlungsfelder des Kernaufgabenmodells. Diese Handlungsfelder sind:

  • Unterricht und Bildungsangebote gestalten sowie individuell fördern
  • Schule leiten
  • Schulqualität entwickeln
  • Kooperationen gestalten
  • Ergebnisse und Erfolge der Schule beachten

Bei der Qualitätseinschätzung geht es zunächst darum, inwieweit die grundlegenden Anforderungen als Voraussetzung für die prozesshafte Gestaltung der Kernaufgaben erfüllt sind. Im Weiteren wird eingeschätzt, wie systematisch die Prozesse zur Umsetzung der jeweiligen Kernaufgabe gestaltet sind. Das QES ist ein Instrument, das eine strukturierte Einschätzung erleichtern soll. Dieses Instrument wird auch für die externe Evaluation von der Schulinspektion genutzt.

Erläuterungen zum Kernaufgabenmodell mit Hinweisen und Beispielen sowie eine Kurzdokumentation zum QES finden Sie unter den nebenstehenden Links.

 

UBB - der Unterrichtsbeobachtungsbogen für allgemein bildende Schulen

Der Unterrichtsbeobachtungsbogen (UBB) orientiert sich an Merkmalen „guten Unterrichts“, die als Einflussgrößen für den Erfolg von Unterricht gelten.  Mit dem standardisierten Instrument wird beobachtbares Lehrer- und Schülerhandeln erfasst. Zusätzlich werden weitere Aspekte wie Medieneinsatz, Redeanteil, Aktivitäten und Anforderungsbereiche erhoben. Die Schulen können ihre Ergebnisse im Hinblick auf die einzelnen, durch Indikatoren konkretisierte Merkmale selbst interpretieren. Der Beobachtungsbogen kann im Rahmen verschiedener Beratungsanlässe, beispielsweise als Instrument für kollegiale Hospitationen oder für Schüler-Lehrer-Feedback, auch in modifizierter Form verwendet werden. Auf dem Selbstevaluationsportal werden zusätzlich aggregierte Auswertungsmöglichkeiten (Diagramme) zur Verfügung gestellt, um mehrere Beobachtungen zusammenfassend betrachten zu können.

Dies kann unter anderem bei folgenden Fragestellungen relevant sein: Welche Ziele hat sich die Schule bezüglich der Gestaltung des Unterrichts gesetzt? Wird der praktizierte Unterricht diesen Zielen gerecht? Welche Schwerpunkte lassen sich im Hinblick auf Fortbildungen identifizieren?

Der UBB

  • ist für alle allgemein bildenden Schulformen gleichermaßen geeignet.
  • ermöglicht differenzierte Erkenntnisse über Unterricht.
  • berücksichtigt Elemente "guten Unterrichts".
  • kann auf verschiedenen Ebenen der Unterrichtsbeobachtung eingesetzt werden (z.B. in der I. und II. Phase der Lehrerausbildung, Beratungsanlässe, kollegiales Feedback).
  • kann für spezielle Fragestellungen um Merkmale erweitert werden.

 

Berufsbildende Schulen

SebeiSch - Selbstbewertung in berufsbildenden Schulen

Das Selbstbewertungsinstrument SebeiSch liegt zurzeit als EXCEL-Programm vor. Alle technischen Hinweise und zahlreiche Anregungen zur strategischen Arbeit sind in der SebeiSch-Anleitung vorhanden. Eine Online Version ist geplant.

 

UBB-bbS - Unterrichtsbeobachtungsbogen für berufsbildende Schulen

Den berufsbildenden Schulen stehen zwei Unterrichtsbeobachtungsbögen für  und für  zur Verfügung, die für verschiedene Beobachtungen (z. B. allg. Unterrichtsbesuche, kollegiale Hospitation, interne Evaluation durch Lehrkräfte und Lerngruppen) eingesetzt werden können. Die Kriterien der beiden Bögen sind aufeinander abgestimmt.

UBB für Lehrkräfte

UBB für Lerngruppen

LBB - Beobachtungsbogen für Lernsituationen (bbS)

Das Bewertungsinstrument ermöglicht anhand von 27 Kriterien die Analyse und Bewertung von schuleigenen Lernsituationen, die das zentrale Element der Curriculumarbeit im berufsbezogenen Unterricht darstellen.

JBB - Bewertungsbogen für didaktische Jahresplanung (bbS)

Die Vorlage ist ein Raster zur kriteriengestützten Analyse und Bewertung von didaktischen Jahresplanungen. Sie stellen die geplante Abfolge eines Lern-/Lehrprozesses für das konkrete Schuljahr dar.

Übersicht

FAQ